natürlich
Wesentlich cтраница Wesentlich cтраница
Wesentlich cтраница
Wesentlich cтраница
Wesentlich cтраница

Wesentlich cтраница
Wesentlich cтраница Wesentlich cтраница Wesentlich cтраница Wesentlich cтраница

George Gershwin / George Gerschwin (der Teil IV)

zurück

hat das Buch Auf Gerschwin den Eindruck gemacht. In welche Form, die Reden, des Gefühles der Helden einzukleiden, welcher das Genre zu bevorzugen, er sich klar nicht vorstellte. Aber der Gedanke in Porgi und Bess hat sich im Bewusstsein gesetzt. Und später - haben die festlichen Werktage des Schaffens den Gedanken in der Tragödie des Krüppels und seiner Freundin, Schöner Bess auf die Jahre verdrängt. Nur Ist durch zehn Jahre die Menschen rybatschjego der Siedlung Südkarolinas, aufgeregt vom Mord jungen Fischers Robbinsa und dem Strudel der Geschehnisse, zu denen Bess, Porgi, der Händler von den Drogen Sporting Lajf zugezogen waren, breitschultriger Athlet Kroup und andere Helden des Romanes Dju Chejwarda Barfüßig, sind ins Bewusstsein Gerschwins wieder eingegangen, und er hat über sie mit der leidenschaftlichen Sprache des Negerliedes erzählt.

Mit den Autoren des Librettos - die Eheleute Chejward - ging den langen Streit. Sie bestanden auf die bedeutende Rolle der Umgangsepisoden, das heißt der Dialoge und der Szenen ohne Musik. Gerschwin verteidigte das Recht der Musik, allen der Zeit des dramaturgischen Stoffes auszufüllen. Er legte neuerungs- für das amerikanische Theater den Weg der nationalen Oper an und strengstens forderte die Bildung für die Erfüllung "¤юЁуш und …хёё" der Truppe, die vollständig aus den Negern besteht. "Кюыіъю dann, - sagte er, - wird alles organisch, хё=хё=тхээю".

ertönen

am 30. September 1935 im überfüllten kolonial-Theater Bostons hat die Premiere "¤юЁуш und …хёё" stattgefunden;. Die Oper war, ist von Regisseur Ruben Mamulianom, dem Einheimischen Tiflis, der an der Moskauer Universität lernte gestellt. Es dirigierte Aleksand Smolens (so auf die amerikanische Art tönte der Familienname Smolensker). Die Dekorationen und die Anzüge waren nach den Skizzen Sergejs Sudejkina erfüllt...

dauerten die Applause unendlich. Die Bostoner Presse hat die Oper begeistert übernommen. Und nichtsdestoweniger betrachtete Gerschwin eine Bostoner Errichtung wie "яЁхфяЁхьіхЁѕ". Er wartete mit der Aufregung der New Yorker Premiere. Und hier war das Publikum genauso begeistert, wie in Boston. Und des Kritikers? Sie hat die ultraakademische Stellung und mit dem Snobismus genommen, der für die Anhänglichkeit "ёшё=ющ Opern- ¶юЁьх" ausgestellt wird; in den meckernden Intonationen lehrte Gerschwin, wie, nach Meinung der Kritiker folgte würde, "¤юЁуш und …хёё" zu schreiben;. Es ist schwierig, auf den Gedanken zu verzichten, dass sich in solcher organisierten Unterschätzung der höchsten Errungenschaft der amerikanischen Kultur die Rassendiskriminierung auswirkte.

"¤юЁуш und …хёё" beginnt die triumphierende Prozession nach den weltweiten Opernszenen. Dieser Prozess wird jenen por besonders aktiviert, wie Anfang der fünfziger Jahre die Negergruppe "¦тЁшьхэ +яхЁр" organisiert wird; bekannt machend mit der genialen Oper Gerschwins fast alle Länder der Welt, einschließlich die Sowjetunion.

"¤юЁуш und …хёё" - das Schwanenlied Georges Gerschwins. Mitte 1937 ist er krank geworden. Die Diagnose war nicht sofort gestellt. Nur haben sich am 8. Juli die Ärzte darin, dass vor ihnen der schwere Fall des Krebses des Gehirns überzeugt. Berühmter Neurochirurg Dendi war im Urlaub. Laut der Verfügung der Regierung zwei Jagdflugzeuge haben im Ozean seine Jacht gesucht und haben die Professoren in die Klinik geliefert, wo sich Gerschwin befand. Die Operation hat die Veränderungen zur Lage des Kranken nicht beigetragen. Am 11. Juli 1937 ist George Gerschwin gestorben. Durch zwei mit der Hälfte des Monats ihm hätten sich 39 Jahre erfüllt.

Aller, dass Gerschwin, der penetrant einheitlichen Idee - die Musik zugänglich jedem Menschen, zu machen, vom alltäglichen Alltagsleben, nicht abgerissen zu werden, sich geschrieben hat arrogant von den Tönen der Straße, dansinga, vom Lied der Negerin, die die Wäsche wäscht, vom hausbackenen Jazz zu Gefallen dem Jazz archiroskoschnomu, nicht abzuwenden, die unbesiegbaren Wände zwischen der Musik klassisch und leicht nicht zu errichten. Diese Idee hat George Gerschwin zur Bildung der Werke, die in den musikalischen Gebrauch der ganzen Welt eingingen, hebend die Musik der amerikanischen Nation bis zum Niveau der Klassik eben gebracht.

< kehren wir